Nachweis über Freiwilligenarbeit
15 March 2006

Vienna, Austria: Freiwilliges Engagement ist nicht nur ein „Schatz“ für das Gemeinwohl. Freiwilliges Engagement ist auch ein vielfach ungehobener Schatz für beruflichen Erfolg. Denn viele Fähigkeiten und Fertigkeiten, die in der Freiwilligenarbeit trainiert werden – sei es im Sozialbereich, in der Katastrophenhilfe oder im Umweltschutz – spielen in unserer Berufswelt eine wachsende Rolle.

Nicht nur die fachlichen Fähigkeiten, sondern auch die persönlichen Kompetenzen von Mitarbeiter/innen werden in einer sich rasch ändernden Wirtschafts- und Arbeitswelt immer wichtiger: gut im Team arbeiten können, Belastbarkeit und Einsatzfreude, andere motivieren können, überzeugend auftreten, klug verhandeln, Dinge selbständig organisieren können – all das sind Fähigkeiten, die in vielen Bereichen der Freiwilligenarbeit tagtäglich trainiert werden. Diese Fähigkeiten haben in der Berufswelt Zukunft.

Um Freiwillige zu ermuntern, ihr freiwilliges Engagement selbstbewusst dar zu stellen und vor allem jungen Menschen zu zeigen, dass sich freiwilliges Engagement auszahlt und eine Sozialzeit alles andere als eine sinnlose „Auszeit“ ist, wurde der Österreichische Freiwilligenpass geschaffen. Damit können Freiwillige ihr Engagement ein Leben lang dokumentieren.

Gleichzeitig soll Arbeitgeber/innen deutlich gemacht werden, warum es sich auszahlt, auf Mitarbeiter/innen zu setzen, die sich freiwillig engagieren. In einer im Auftrag des Sozialministeriums durchgeführten Befragung von 400 Unternehmen aller Größenklassen in Österreich (Detailergebnisse der Studie siehe auf dieser Website) zeigt sich deutlich, dass die Unternehmen freiwilliges Engagement schätzen. Immerhin 42 Prozent der Befragten geben an, dass ein schriftlicher Nachweis über freiwillig geleistete Arbeiten inklusive der dabei erworbenen speziellen Fähigkeiten die Chancen für die Personaleinstellung eher verbessern würde.

Mit dem Nachweis über Freiwilligenarbeit lassen sich nicht nur geleistete Arbeit, sondern auch die dabei erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten objektiv dokumentieren. Er gibt somit Stellenbewerberinnen und -bewerbern eine zusätzliche Qualifikation in die Hand.

Der Nachweis über Freiwilligenarbeit wird daher von Wirtschaftskammer Österreich und Arbeitsmarktservice voll unterstützt. Denn jedes Instrument, das Arbeitssuchenden hilft, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten dar zu stellen, ist bei ihrer Vermittlung hilfreich. Damit können sowohl jüngere als auch ältere Arbeitssuchende im Rahmen von Arbeitsvermittlung und Jobcoaching verstärkt für die Gewinnung zusätzlicher Kompetenzen durch Freiwilligenarbeit interessiert werden.
From: Bundesministerium für Soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz, Austria
© Bundesministerium für Soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz


This page can found at: http://www.worldvolunteerweb.org/nc/news-views/news/doc/nachweis-ueber-freiwilligenarbeit.html