World Volunteer Web Home  
Volunteerism worldwide: News, views & resources
  Home   About us   Contact us   Contribute   Search   Sitemap 
 
Freiwillige in Bonn engagieren sich im Kampf gegen HIV/AIDS

Bonn, Deutschland: Um dem Internationaler Tag der Freiwilligen (International Volunteer Day - IVD) am 5. Dezember ein Zeichen zu setzen, führt das in Bonn ansässige United Nations Volunteers (UNV) Programme in Partnerschaft mit der AIDS-Hilfe Bonn eine 3-tägige Aktion durch, um die Leistung Freiwilliger und Ihren Beitrag zur Bekämpfung des HIV/AIDS Virus hervorzuheben.  Freiwillige spielen eine entscheidende Rolle bei der Aufklärung über die Epidemie und sind eine wichtige Unterstützung für die Menschen die mit dem Virus leben und deren Familien.

Die Aktionen in Bonn tragen dazu bei die Möglichkeiten bei der Bekämpfung von HIV/AIDS mitzumachen im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern.

1. Dezember:  UNV Mitarbeiter, Freiwillige und die Mitarbeiter der AIDS-Hilfe Bonn betreiben einen Infostand in der Bonner Innenstadt (Poststrasse), um für Freiwilligenarbeit zu werben und über den Beitrag von UNV bei der Bekämpfung von HIV/AIDS zu informieren, und Menschen anzuregen sich als Freiwillige zu engagieren.

5. Dezember:  Der UNV Freiwillige Umberto Bernado aus Italien stattet dem UN Campus in Bonn einen Besuch ab, um von seinen Erfahrungen bei der Arbeit in HIV/AIDS Projekten in Ägypten zu berichten.  Auch die AIDS-Hilfe Bonn wird über ihre Arbeit informieren und regionale Projekte vorstellen, in denen sich UNV Mitarbeiter und andere Interessierte engagieren können.  Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Zusammenhang zwischen der Bekämpfung von HIV/AIDS auf lokaler und auf globaler Ebene zu verdeutlichen.

Die Fassade des Langen Eugen in dem sich der UN-Campus in Bonn befindet wird durch eine übergroße AIDS-Schleife erleuchtet werden, die zusätzlich die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Epidemie lenkt. Die Mitarbeiter aller UN-Organisationen auf dem UN-Campus sind am Abend zum Film ‚And the Band Plays on’ eingeladen, in dem es um die Entdeckung des AIDS Virus geht und der die politische Debatte innerhalb der Wissenschaftsgemeinde nachzeichnet, aus der die frühen Bemühungen, die Ausbreiting des Virus zu verhindern, hervor gingen.

8. Dezember: Am 8. Dezember findet der 5-Kilometer lange ‚Nikolauf’ statt, ein Laufwettbewerb, der dazu dient Mittel für die finanzielle Unterstützung des Kampfes gegen HIV/AIDS in Bonn aufzubringen.  Alle sind herzlich eingeladen am Lauf teilzunehmen oder vorbeizuschauen und die Läufer anzuspornen.  Das eingenommene Startgeld wird der Aids-Hilfe Bonn gespendet.
Der IVD wurde 1985 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen ins Leben gerufen und ist für Freiwillige und Organisationen, die mit Freiwilligen arbeiten eine einzigartige Gelegenheit zusammen für gemeinsame Ziele zu werben.

Über die Jahre, wurde der IVD strategisch genutzt: mehr und mehr Länder nehmen den Tag als Gelegenheit wahr, den Beitrag den Freiwillige zur Erreichung der Milleniumsentwicklungsziele leisten hervorzuheben.IVD wird grundsätzlich partnerschaftlich von der UN, Regierungen, Freiwilligenorganisationen und engagierten Einzelpersonen organisiert. Vertreter von Medien und Hochschulen, Stiftungen, der Privatwirtschaft, Glaubensgemeinschaften sowie Sportverbände sind ebenfalls beteiligt. Das UNV Programme wurde 1971 von der General Versammlung der Vereinten Nationen als Partner für die Entwicklungszusammenarbeit des gesammten UN-Systems gegründet. Seit 1971 haben mehr als 30.000 UNV Freiwillige Entwicklungs-und humanitäre Einsätze weltweit unterstützt, so auch HIV/AIDS Kampagnen und die Betreuung von Betroffenen und ihren Familien. UNV Freiwillige sind qualifizierte Experten, die durchschnittlich 37 Jahre alt sind und 5-10 Jahre Berufserfahrung haben.UNV organisiert und verwaltet auch den Online Volunteering Service der fast 1.000 Organisationen der Entwicklungskooperation mit 11.000 online Freiwilligen weltweit verbindet. Wenn Sie mehr über IVD wissen möchten besuchen Sie uns im Netz: www.worldvolunteerweb.org/int-l-volunteer-day.html Pressekontakt:[Englisch] Scott McQuade, Tel. 0228-8152220 Email:scott.mcquade@unvolunteers.org[Deutsch] Amina Said, Tel. 0228-8152219. Email: amina.said@unvolunteers.org